[Über dieses Forum] [Persönliche medizinische Anfragen] [Bilder-Uploads] [Links] [Chat] [E-mail]
Baby-united.ch
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Donnerstag, 18. Dezember 2014, 17:19 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
140495 Beiträge in 2366 Themen von 765 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Frühschwangerschaft
* Übersicht Hilfe Suche Kalender Login Registrieren
+  Baby-united.ch
|-+  Schwangerschaft und Geburt
| |-+  Ihr Thema (Moderator: Dr. med. Peter Böhi)
| | |-+  plazenta weit unten am muttermund
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: plazenta weit unten am muttermund  (Gelesen 3787 mal)
elli
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 8


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
« am: Samstag, 07. August 2004, 21:29 Uhr »

hallo,

bei  wem war das auch der fall und wie hat es sich bei euch während der schwangerschaft entwickelt?

grüße, elli
Gespeichert

heidschnack
YaBB God
*****
Offline Offline

Beiträge: 870


Julian 27.10.98 & Annika 12.1.04


Profil anzeigen
« Antwort #1 am: Sonntag, 08. August 2004, 02:07 Uhr »

Hallo Elli,
ich hatte bei beiden Kinder die Plazenta weit unten (bei mir war es marginal).
Hat sich in beiden SS von selbst nach oben entwickelt, und habe vaginal entbunden.
Ich durfte aber nicht mehr schwer heben, und keinen Sex  Angry haben, bis sich das geklärt hatte. Bei mir wurde um die 30. Woche noch einmal ein US gemacht, um zu sehen, wo die Plazenta liegt.

Ich glaube in 85% wächst die Plazenta wieder nach oben.

Alles Gute,

Heidi
Gespeichert

Auch im Gerümpel des Alltags ist so mancher Schatz verborgen.


BUK
YaBB God
*****
Offline Offline

Beiträge: 770


3 Söhne 2, 8 und 10 Jahre alt


Profil anzeigen
« Antwort #2 am: Sonntag, 08. August 2004, 11:32 Uhr »

Hallo Elli,
bei meiner 2.SS war die Plazenta auch fast vor dem MM und hat sich im Verlauf der SS nach oben gezogen. Ich hatte keine Probeme und konnte normal entbinden.
Alles Gute
Birgit  
Gespeichert

elli
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 8


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
« Antwort #3 am: Samstag, 14. August 2004, 21:49 Uhr »

ok, danke ihr beruhigt mich  Smiley
Gespeichert

babö
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 376



Profil anzeigen
« Antwort #4 am: Montag, 16. August 2004, 21:57 Uhr »

Hallo Elli,

Bei mir war die Plazenta auch weit unten am Muttermund. Immer knapp unter den tolerierbaren 1.5cm (hab ich die Zahl richtig im Kopf?). Das blieb bei mir so die ganze Schwangerschaft bis zum Entbindungstermin. Ich konnte trotzdem ganz normal gebären.
Also, ruhig Blut, kommt sicher alles gut!

herzlich
Babö
Gespeichert

Wir haben fünf Kinder Jg 96 98 00 02 04 alle sind von meinem Mann, die beiden kleinen sind gemeinsame Kinder
MAP
YaBB God
*****
Offline Offline

Beiträge: 718



Profil anzeigen
« Antwort #5 am: Mittwoch, 18. August 2004, 10:36 Uhr »

Hallo! Bei meiner 1. SS lag die Plazenta am Anfang unten, aber es hat sich bis zur 20. SSW nach oben bewegt und war kein Problem.

Bei dieser SS, jetzt 22. SSW, hab ich marginal Plazenta Preavia und ein Stueckchen liegt noch ueber den MuMu. Leider da es jetzt etwas zu viel Druck kriegt (Kind groesser usw...) hab ich schon mal Blutungen gehabt. War ein echter SCHRECK! War dann 3 Tagen im KH zur Beobachtung und 2 WOchen krank geschrieben (noch bis zum 20.8.) damit ich moeglichst viel Bettruhe haben kann. Sex ist ja auch OUT  Angry  und Kind heben auch (Niko ist jetzt 11 Monate aber will zum Glueck meistens krabbeln oder versuchen zu laufen). Na ja, am Freitag gehe ich wieder zum FA und hoffe, dass die Lage sich etwas verbessert hat.

Aber wie die anderen schon meinten, meistens geht es von alleine nach oben. Ich warte auch geduldig drauf!   Undecided Smiley  Viel Glueck!
Gespeichert
elli
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 8


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
« Antwort #6 am: Mittwoch, 29. September 2004, 17:16 Uhr »

hallo leute!
ist ja nun schon 1monat her seit mein letzten beitrag.leider ist meine plazenta nach wie vor  tief unten liegend und ein stück hat sich gelöst.war  erstmal ein riesen schreck,aber ich bin trotstdem guter hoffnung  liege  ständig damit ich mein et erreiche....gibt es noch jemanden  mit gleichen problem?

lg.elli











































































































Gespeichert

MAP
YaBB God
*****
Offline Offline

Beiträge: 718



Profil anzeigen
« Antwort #7 am: Dienstag, 12. Oktober 2004, 16:52 Uhr »

Hi Ellie! Wünsche Dir viel Glück und Geduld! Bei mir war es die ganze Zeit auch unten und dann ganz plötzlich - ich glaube irgendwann zw der 25. und der 27. SSW oder so --  ist es nach oben gewandert -- anscheinend mit einem Wachstumsschub vom Bauch.  Aber bei der letzte Untersuchung war es kein Thema mehr!
Ich hoffe dass es bei Dir auch so passiert. Bis dahin schon Dich!! Und langweilig wie es ist, geniess das Liegen da Du kaum Gelegenheit dafür haben wirst sobald dein Baby da ist!!    
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006-2007, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS